Impressionen Museen-Tour 2007

Museen-Tour 2007 - Impressionen der Tour am 21. April 2007

zur Karte

zurück zur Startseite

Ausgangs- und Endpunkt der Tour - die Bildungs- und Museumsscheune Linstow

Start mit kleinem Frühstück

Aufbruch in Linstow

Erster Zwischenstop - Naturdenkmal "Schäferbuche" - ...

... mit einem Stammumfang von 840 cm als dickste Buche in Mecklenburg/Vorpommern bekannt.

Erläuterungen durch Herrn Koch vom Naturpark "Nossentiner/Schwinzer Heide"

"Vermessen" der dicken Buche Zweiter Zwischenstop - Krakower Obersee

Herr Dr. Neubauer sprach über die Vielfalt der Vogelwelt in dieser Region

Ankunft am ersten Etappenziel in der "Waldschaul-Klabüsterul"

Frau Dirks begrüßt die Radler und Radlerinnen und informiert über die Waldschulrallye

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Erläuterungen zur Kieferrohbalsamgewinnung
und Demonstration der Gewinnungstechniken durch Herrn Herbst

Reißen der Kerben/Rinnen

Herr Scharm, Harzmeister beim Staatlichen Fortwirtschaftsbetrieb Güstrow, erklärte die Harzung.

Musikalische Umrahmung mit dem Neubrandenburger Chor, ...

... der zufällig in der Kinder- und Jugend-begegnungsstätte in Neu Sammit weilte

Auswertung der Waldschul-Rallye und Verlosung der Preise

Preisträgerin des ersten Preises - der Holzbank

Die nächste Station - das Druckereimuseum Vorstellung des Museums der Buchdruckkunst in Krakow am See durch Herrn Koch
Druckereimaschinen im Wandel der Zeit

Herr Muskulus ist mit seinem Bus immer mit dabei, um im Notfall Hilfe zu leisten.

Weiter geht es zur Wassermühle nach Kuchelmiß

Eindrücke vom Nebeltal

Kurz vor Kuchelmiß
Die Wassermühle

Hier gibt es Kaffee und Kuchen,
aber auch Bier und Würstchen

In der Scheune bot der Laager Männerchor eine Aufführung, ...

... der die Zuhörer aufmerksam lauschten.
Oder waren sie geschafft von der Tour?

Übergabe des Fördermittelschecks durch die Vertreterin der OSPA-Stiftung Rostock

Auslosung der Gewinner des MuseenTour-Quiz



Zum Schluss hält Herr Dr. Thiele einen Kurzvortrag zum Projekt "Bilder eines Flusses"- die Nebel vom Malkwitzer See bis Güstrow

Geht die Verlosung mit rechten Dingen zu ...

... oder gibt es soviel Glück an einem Tag?
Zwei Hauptgewinne und eine Gewinnerin.
- H erzlichen Glückwunsch -

Es war eine gelungene Tour, das Wetter war super, dank an alle Sponsoren.


zur Karte
zurück zur Startseite